Eine Farm mit Tierhaltung und Gemüseanbau wurde im August 2019 aufgebaut, damit sich das Kinderheim, das anfangs 10 bis 20  Kinder betreuen wird, soweit als möglich selbst erhalten kann.