Der Vorstand des Vereins setzt sich aus vier Vorstandsmitgliedern zusammen:
Der Obfrau, dem Stellvertreter, dem Kassier und der Schriftführerin.

nicole-karombe-rottAls Obfrau wird Nicole Karombe-Rott aus Polling in Tirol fungieren. Nicole ist 29 Jahre alt und hat zwei Kinder – Lovejoy, den sie und ihr Mann 2017 in Simbabwe adoptiert haben und Samuel, welcher 2017 in Österreich zur Welt gekommen ist. Im Jahr 2012 beendete sie ihr Bachelorstudium in Psychologie und ist noch im selben Jahr zum ersten Mal nach Simbabwe gereist, um in verschiedenen Projekten mit Waisenkindern mitzuarbeiten. 2014 lernte sie Martin Karombe in einem der Kinderheime kennen – die Beiden sind seit Januar 2015 verheiratet und arbeiteten und lebten dann gemeinsam in einem Kinderheim mit 50 Kindern. „Obwohl das Leben in Simbabwe hart ist, war es für mich eine unglaubliche Bereicherung, diesen lieben Kindern zu helfen und dies möchte ich auch in Zukunft tun.“

martin-karombeMartin Karombe ist Nicole’s Stellvertreter und Mitgründer des Vereins. Martin hat sein Bachelorstudium „Local Governances“ (öffentliche Verwaltungsarbeit) im Jahr 2011 in Simbabwe beendet. Anschließend arbeitete er zwei Jahre im Kinder- und Jugendamt von Mutare als Assistent eines sehbehinderten Beamten. 2013 wurde ihm die Stelle des Administrators in einem Kinderheim außerhalb von Mutare angeboten, wo er vier Jahre lang mit Leib und Seele alles für diese Kinder getan hat. „ I love to see things and people grow, that’s why I love farming and to work with children.” Seit Juli 2017 lebt Martin mit seiner Familie in Polling in Tirol und arbeitet in Inzing.

Riedl Manfred (reduziert)Der Kassier des Vereins ist Manfred Riedl, der mit seiner Frau im Unterinntal wohnt. Er ist als Unternehmensberater tätig und hat bisher vielseitige Erfahrungen im Vereinswesen gesammelt. Manfred ist als Hobbylandwirt bodenständig und engagiert sich aus christlicher Überzeugung für soziale und weltweite Anliegen.

Valentina Kurima

Valentina Prantl aus Inzing übernimmt die Aufgaben der Schriftführerin. Sie ist 25 Jahre alt und seit 2016 in Innsbruck als Gesundheits-und Krankenschwester tätig. Das Vereinsleben liebt sie bereits seit ihrem Kindesalter. Zu ihren größten Interessen zählt das Bereisen neuer Länder und das Kennenlernen neuer Kulturen, sowie deren Bewohner. „Mich freut es, Teil von Kurima zu sein und Kindern in Simbabwe eine gesicherte Zukunft zu ermöglichen.“